Sperrung der Bergstraße wegen maroder „Tanne“

Ab dem 22. November ist die Bergstraße zwischen Tischplatz und Einmündung Am Hausberg für den […]

Ab dem 22. November ist die Bergstraße zwischen Tischplatz und Einmündung Am Hausberg für den Verkehr komplett gesperrt. Grund für diese Maßnahme ist laut Stadtverwaltung die Einschätzung eines Sachverständigen zur Gefährdungssituation am ehemaligen Kulturhaus „Tannensäle“. Das weise auf „gravierende Standsicherheitsmängel“ hin. „Bei zusätzlicher Schneelast ist ein Einsturz des Dachtragwerkes des Saales akut zu befürchten“, heißt es weiterhin. Die Dauer der Sperrung kann noch nicht eingeschätzt werden. Als Umleitung stehen Schandauer Straße, Rosenstraße und Braustraße bzw. Braustraße, Nicolaistraße und Breite Straße zur Verfügung. Fußgänger können die gesperrte Strecke auf der gegenüberliegenden Straßenseite passieren.