Innenminister Ulbig besucht Polizeirevier Pirna

„Polizei Sachsen 2020“ heißt das Projekt, mit dem Innenminister Markus Ulbig die Sächsische Polizei reformieren möchte. In dem Papier sind Maßnahmen zusammengefasst, mit dem Ziel, die Polizeiarbeit im Freistaat effektiver und kostensparender zu gestalten. Die Mitarbeiter an der Basis sollen in den Reformprozess einbezogen werden. Deshalb ist der Innenminister seit November vergangenen Jahres in den Revieren Sachsens unterwegs, um die Pläne zu diskutieren. Jetzt besuchte er das Polizeirevier in Pirna.