Scheitel des Hochwassers voraussichtlich erreicht

Nach aktuellen Informationen hat das Elbehochwasser seinen Scheitel erreicht. Dieser soll jedoch bis Dienstag, den 19. Januar, anhalten. […]

Nach aktuellen Informationen hat das Elbehochwasser seinen Scheitel erreicht. Dieser soll jedoch bis Dienstag, den 19. Januar, anhalten. Geringe Schwankungen sind möglich. Stromabschaltungen werden bei dieser Prognose im Stadtgebiet nicht vorgenommen. Vereinzelt wird es jedoch zu Einschränkung bei der Straßenbeleuchtung kommen.

Folgende Verkehrseinschränkungen sind erforderlich:

  • Sperrung Karrenweg
  • Sperrung Dorfplatz in Pratzschwitz
  • Sperrung Postaer Straße
  • Sperrung der Grohmannstraße ab Dohnaische Straße
  • Sperrung im Bereich Zwinger
  • Sperrung der Zufahrt Carolabad (Rosa-Luxemburg-Straße)
  • Sperrung der Brückenschleife in Copitz
  • Elbeparkplatz auf Copitzer und Altstädter Seite
  • Elberadweg zwischen Pirna und Nieder- und Obervogelgesang
  • Zufahrt über die Brückenstraße in Richtung Elbeparkplatz

Der Obermarkt ist für die Zeit des Hochwassers zum Parken freigegeben. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.