Ausstellung zum „DENKMAL DER GRAUEN BUSSE“ in der Arbeitsagentur

Die mobile Begleitausstellung zum Denkmal konnte bereits an mehreren Stationen in Pirna besichtigt werden, aktuell […]

Die mobile Begleitausstellung zum Denkmal konnte bereits an mehreren Stationen in Pirna besichtigt werden, aktuell ist die Schau  in der Agentur für Arbeit Pirna zu sehen. Die Wanderausstellung besteht aus zwei Teilen und kann bis Ende April während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Ein Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit dem Krankenmord im Nationalsozialismus (NS-Euthanasie-Verbrechen). Der zweite Teil der Ausstellung beinhaltet weitere Hintergrundinformationen zum Denkmal und dokumentiert die bisherigen Standorte des Denkmals.