Arbeitsgruppe Friedenspark startet ins Jahr 2011

Die Arbeitsgruppe Friedenspark unter der Leitung von Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke traf sich heute zur ihrer […]

Die Arbeitsgruppe Friedenspark unter der Leitung von Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke traf sich heute zur ihrer ersten Beratung in diesem Jahr. Gemeinsam mit den Vertretern der Schulen und der Polizei wurde das weitere Vorgehen besprochen. Seit 1. April 2011 werden der Friedenspark und das Umfeld wieder verstärkt kontrolliert. In den nächsten Tagen stellt die Stadt neue Hinweisschilder zum Alkoholverbot am Park auf.

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 33 Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Alkoholtrinken festgestellt. Die Befürchtung eines möglichen Drogenumschlagplatzes hatte sich jedoch nicht bestätigt.

Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke: „Die Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung, Polizei und Schulen im vergangenen Jahr hat sich bewährt. Wir werden auch in diesem Jahr durch konsequentes Handeln, den Friedenspark im Blick behalten. Ich unterstütze das Ansinnen des Innenministeriums nachhaltige Regulierungsmöglichkeiten für Alkoholverbote gesetzlich festzulegen.“