Deutsch-Tschechische Staatssekretäre zu Besuch im Schillergymnasium

Am Donnerstag, dem 14. April kündigte sich im Schillergymnasium in Pirna gleich zweifach hoher Besuch […]

Am Donnerstag, dem 14. April kündigte sich im Schillergymnasium in Pirna gleich zweifach hoher Besuch an. Die tschechische Kultus-Staatssekretärin Eva Bartoňová und der sächsische Kultus- und Staatssekretär Jürgen Staupe informierten sich über den deutsch-tschechischen Bildungsgang und besichtigten die Schule sowie das Internat. Außerdem unterzeichneten beide Staatssekretäre eine “Gemeinsame Erklärung” zur Zertifizierung  von Tschechischkenntnissen sächsischer Schüler. „Wir haben uns lange für den zertifizierten Sprachabschluss eingesetzt”, erklärt Bernd Wenzel, Direktor des Schiller-Gymnasiums.

Das europäisch anerkannte Sprachzertifikat (Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) ermöglicht eine bedarfsorientierte, transparente und vergleichbare Sprachausbildung. Dabei wird die Sprachausbildung in unterschiedliche Niveaus eingeteilt , von A1 für elementare Sprachverwendung bis C2 für nahezu muttersprachliche Sprachverwendung.