Zeitreise auf Pirnas Marktplatz

Am Freitag, dem 29. April, wird der Marktplatz in Pirna für eine kurze Zeit zurück […]

Am Freitag, dem 29. April, wird der Marktplatz in Pirna für eine kurze Zeit zurück ins 18. Jahrhundert zurück versetzt. Ab 15 Uhr soll Canalettos Gemälde „Der Marktplatz zu Pirna“ von 1753/54 nachgestellt und zum Leben erweckt werden.

Mitgieder des Pirnaer Vereins „Der Retter e.V.“ werden in historische Kostüme schlüpfen und das Bild so originalgetreu wie möglich nachstellen. „Anschließend ist das Mitwirken des Publikums gefragt, denn es wandelt zwischen den einzelnen Darstellern hindurch und kommt mit den historischen Personen ins Gespräch. So erfahren die Gäste, wie es sich zu Zeiten Canalettos in Pirna gelebt hat und mit welchen Dingen sich damals beschäftigt wurde,“ erklärt Antje Belka, Leiterin des TouristService Pirna.

Die Veranstaltung gilt als Generalprobe für den 14. August. Dann soll der Malerwegtag mit dem lebendigen Canalettobild eröffnet werden.