Tom Jerusel wird VfL-Geschäftsführer

Ab 1. Juni werden die Geschicke des VfL Pirna-Copitz von einem neuen Geschäftsführer geleitet. Tom […]

Ab 1. Juni werden die Geschicke des VfL Pirna-Copitz von einem neuen Geschäftsführer geleitet. Tom Jerusel wird die Stelle von Uwe Neumeister übernehmen. Der 26-jährige Pirnaer ist gelernter Sport- und Fitnesskaufmann und arbeitet seit 2006 als Jugendsportkoordinator des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Außerdem ist Tom Jerusel stellvertretender Vorsitzender des Jugendrings Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Vorstandsmitglied der Sportjugend Sachsen. „Als gebürtiger Pirnaer ist das für mich eine sehr reizvolle Aufgabe, die Geschäfte bei einem großen Verein wie dem VfL Pirna-Copitz zu führen. Als kurzfristige Ziele stehen natürlich die Fortsetzung des Konsolidierungsprozesses und die Stärkung des vereinsinternen Zusammengehörigkeitsgefühls im Vordergrund“, so Tom Jerusel über seinen Wechsel vom KSB zum VfL Pirna-Copitz.

Im Verein hofft man nach häufigem Wechsel auf dem Geschäftsführerposten nun vor allem auf personelle Kontinuität: „Wir bedanken uns bei Uwe Neumeister für seine geleistete Arbeit für den Verein und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagte Vereinsvorsitzender Stefan Bohne zum Personalwechsel. Die zukünftige Besetzung des Geschäftsführers durch Tom Jerusel begrüßt Stefan Bohne sehr: „Ich bin fest überzeugt, dass Tom Jerusel aufgrund seiner Erfahrung und seines Sachverstandes zu einer positiven Entwicklung des Vereins beitragen wird.“