VfL präsentiert neuen sportlichen Leiter

Beim VfL Pirna-Copitz gibt es weitere personelle Veränderungen.  Robert Krause ist neuer sportlicher Leiter der […]

Beim VfL Pirna-Copitz gibt es weitere personelle Veränderungen.  Robert Krause ist neuer sportlicher Leiter der Abteilung Fußball.

Robert Krause ist mit dem VfL Pirna-Copitz eng verbunden. Als ehemaliger Spieler war er jahrelang Kapitän und Leistungsträger der Landesliga-Mannschaft. Krause bestritt zudem Spiele für den Dresdner SC, den FC Oberlausitz Neugersdorf und den VFC Plauen. Nach einer schweren Knieverletzung im März 2010 musste Krause seine Karriere jedoch vorzeitig beenden. Trotzdessen blieb der ehemalige Mittelfeldspieler stets in Kontakt mit Verein, Fußball-Abteilung und seiner ehemaligen Mannschaft.

In Zukunft wird er noch näher an den sportlichen Bereich heranrücken. Als neuer Leiter im Bereich Fußball übernimmt Robert Krause die operative Verantwortung in dieser Abteilung. Diese Funktion umfasst neben der Kaderplanung der ersten Mannschaft für die Spielzeit 2011/2012 auch die Bereiche Nachwuchs und Scouting. Zudem wird Krause auch die zweite Mannschaft des VfL Pirna-Copitz beratend unterstützen. „Ich hatte sehr gute Gespräche mit dem Vorstand des Vereins und möchte dem VfL gern helfen. Der Posten als sportlicher Leiter der Fußball-Abteilung ist daher sehr interessant, um den Verein wieder in die Erfolgsspur zu führen. Dazu gehört, dass wir die erste Mannschaft nach der schwachen Saison wieder aufbauen und auch im Nachwuchs erfolgsorientierter agieren“, sagte Robert Krause. Auch der zweiten Männermannschaft wird Krause beratend zur Seite stehen.

Stefan Bohne, Vorsitzender des VfL Pirna-Copitz, zeigte sich sehr zufrieden mit der Personalentscheidung. „Robert Krause hat schon als Spieler gezeigt, dass er vorangehen kann und verfügt über viel Erfahrung im Fußball-Geschäft. Der Verein ist absolut überzeugt, dass er der richtige Mann ist, um die gesamte Abteilung Fußball mit seinem Wissen wieder in erfolgreichere Zeiten zu führen.“

Auch Ralf Thiele, Präsident der Fußball-Abteilung des VfL Pirna-Copitz, unterstützt die getroffene Entscheidung. „Aufgrund seiner großen Verdienste als ehemaliger Spieler ist Robert Krause eine Identifikationsfigur im Verein. Ich bin sicher, dass er viel dazu beitragen wird, um sowohl den Männerbereich als auch die Nachwuchsabteilung mit seiner klaren Linie wieder erfolgreich auszurichten.“

Welche Auswirkung die Personalentscheidung auf Andreas Trautmann hat, wurde nicht mitgeteilt.  Gegenwärtig ist der Trainer der 1. Männermannschaft auch für die Gesamtentwicklung der Abteilung Fußball verantwortlich.