Eingeschränkter Verkehr auf Maxim-Gorki-Straße

Ab dem 3. August steht auf der Maxim-Gorki-Straße in Richtung Bundesstraße 172 im Bereich der […]

Ab dem 3. August steht auf der Maxim-Gorki-Straße in Richtung Bundesstraße 172 im Bereich der Platanen nur noch eine Fahrspur zur Verfügung. Die Haftpflichtversicherung der Stadt Pirna hat auf einen möglichen Unfallschwerpunkt durch die in die Fahrbahn hineingewachsenen Bäume hingewiesen. Eine verkehrsrechtliche Prüfung hat ergeben, dass der Platz für zwei eingeschränkte Fahrspuren nicht ausreicht. Die langfristige Verkehrslösung sieht auf der Maxim-Gorki- Straße wieder zwei Fahrspuren in Richtung Bundesstraße vor. Dafür ist jedoch die Fällung der älteren Platanen nötig. Die entsprechenden artenschutzrechtlichen Gutachten werden voraussichtlich noch drei Monate in Anspruch nehmen. Eine Ersatzpflanzung ist vorgesehen.

Während der Markierungsarbeiten am Mittwoch wird es zu vereinzelten Verkehrseinschränkungen kommen. Am gleichen Tag finden auf der Klosterstraße, Grohmannstraße und Dr.-Wilhelm-Külzstraße ebenfalls Markierungen statt. Das Parken ist in diesen Bereichen aus diesem Grund nicht möglich.