Putzeinsatz der Volksbank Pirna im Dauerregen

Die Mitarbeiter der Volksbank Pirna haben am vergangenen Sonnabend ganze Arbeit geleistet. Bei strömenden Regen […]

Die Mitarbeiter der Volksbank Pirna haben am vergangenen Sonnabend ganze Arbeit geleistet. Bei strömenden Regen beräumten sie den Nationalpark Sächsische Schweiz von Müll. 72 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Familien und der Vorstand durchkämmten das Waldgebiet zwischen Gohrisch, Königstein und Bad Schandau. Volksbank-Chef Hauke Haensel: „Wir sind mitten in der Ferienzeit, ein Teil unserer Mitarbeiter ist im Urlaub. Dass dennoch so viele kurz entschlossen mitgemacht haben, zeigt: Wir Volksbanker fühlen uns eng mit unserer Region verbunden.“

Ergebnis der Putzaktion waren 250 große Müllsäcke mit allem erdenklichen Unrat. Den Einsatz weiß auch Kai Noritzsch vom Staatsbetrieb Sachsenforst zu schätzen. „Es war eine gelungene Aktion. Dank der Hilfe der vielen Volksbankmitarbeiter konnten wir eine beachtliche Waldfläche von Müll befreien. Es war beeindruckend zu sehen, wie die sonst im Anzug und Kostüm arbeitenden Mitarbeiter der Bankd ordentlich angepackt haben.“