Traumlos: Lok Pirna empfängt Gummersbach

Jubel bei den Handballern von Lok-Pirna. In der zweiten Runde des DHB-Pokals reist der aktuelle […]

Jubel bei den Handballern von Lok-Pirna. In der zweiten Runde des DHB-Pokals reist der aktuelle EHF-Cup-Sieger auf den Sonnenstein! Zum Duell David gegen Goliath kommt es am 20. oder 21. September, wenn der Drittligist den 12fachen Meister und 5fachen Pokalsieger VfL Gummersbach empfängt. Die Reaktion von VfL-Manager Axel Geerken: “Es hätte wirklich schlimmer kommen können. Wir alle wollen nach 2009 und 2010 zum dritten Mal am Final Four in Hamburg teilnehmen. Dass die erste Hürde auf dem Weg dorthin nicht ganz so schwer geraten ist, kann uns nur recht sein.” Aber auch Drittligisten könnten richtig gut Handball spielen, insofern müsse man dort auch erst mal gewinnen”, warnt Axel Geerken vor einem heißen Tanz in fremder Halle.

In Pirna freut man sich derweil auf ein großes Handballfest, dass “definitiv in der Sonnenstein-Arena stattfinden wird”, so Lok-Manager Uwe Heller gegenüber Pirna TV. Der genaue Spieltermin wird in Kürze veröffentlicht.