Arbeiten an Dippoldiswalder Straße verzögern sich

Die umfangreichen Kanalarbeiten auf der Dippoldiswalder Straße in Pirna verzögern sich. Die Fertigstellung der Medienverlegung […]

Die umfangreichen Kanalarbeiten auf der Dippoldiswalder Straße in Pirna verzögern sich. Die Fertigstellung der Medienverlegung ist für Ende Oktober 2011 vorgesehen.

Die Gründe für den Verzug ergeben sich aus der Forderung, eine beidseitige Verkehrsführung auf dem ca. 250 Meter langen Bauabschnitt auf der Dippoldiswalder Straße zwischen der B 172 und dem Postweg zu gewährleisten. Daraus ergibt sich eine sich ständig ändernde Verkehrsführung. Besonders hervorzuheben sind:

1. Erschwernisse in der Durchführung des Kanalbaus aufgrund des extrem hohen Verkehrsaufkommens im Zusammenhang mit der parallel laufenden Baumaßnahme auf der Einsteinstraße.

2. Ein erheblich höherer Zeitbedarf für die Herstellung der Hausanschlussleitungen für Trinkwasser und Erdgas sowie der Mischwasseranschlusskanäle. Hierfür müssen Verkehrsströme in unmittelbarem Baubereich wechselseitig von einer Fahrbahnseite auf die andere umgelegt werden.