Bürgerinitiative für Südumfahrung Pirna macht mobil

“Wenn es sein muss, gehe ich für die Südumfahrung auch auf die Straße.” – Klaus […]

“Wenn es sein muss, gehe ich für die Südumfahrung auch auf die Straße.” – Klaus Leroff macht seinem Ärger Luft. Die anderen Mitglieder der neu gegründeten Bürgerinitiative “Pro Sächsische Schweiz – Südumfahrung Pirna jetzt” pflichten ihm bei. “Hier werden langfristig die Weichen zur Vernichtung von Arbeitsplätzen gestellt”, so Heinz Fiedler. Sie nehmen Anstoß an einem Brief des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, der anweist, das laufende Planfeststellungsverfahren zur Ortsumgehung der B 172 ruhen zu lassen.

Mitglied der Bürgerinitiative ist auch Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke. Aus dem Rathaus heißt es allerdings, dass noch keine offizielle Mitteilung über die tatsächliche Einstellung des Planfeststellungsverfahrens eingegangen sei.