Pirna belegt 3. Platz bei City-Offensive

Die Stadt Pirna belegte bei der diesjährigen City-Offensive Sachsen den dritten Platz.  Das Preisgeld in […]

Die Stadt Pirna belegte bei der diesjährigen City-Offensive Sachsen den dritten Platz.  Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird für das Projekt “Pirna Wasserleben!” verwendet. In der Jurybegründung heißt es:

“Pirna möchte durch sein Projekt „Pirna Wasserleben!“ mit seiner historischen Innenstadt eine bessere Wahrnehmung als Stadt am Wasser bewirken. Die thematische Verbindung der historischen Altstadt mit dem Elbufer durch einen Leitungsbau von zum Teil offenen Wasserläufen, und historischen Brunnen schafft ein besonderes Flair im Erleben der Innenstadt. Gleichzeitig werden die Elbufer als Bereich für Sport und Spiel, wie auch als naturbelassener Raum in das Projekt einbezogen. Bemerkenswert ist die breite Einbeziehung einer Vielzahl von örtlichen Akteuren (Vereine, Gewerbetreibende, Schulklassen, Kirchgemeinde u. a.) wodurch in der langfristigen Umsetzung des Projektes bis 2021 Gewähr dafür gegeben ist, dass die Ergebnisse auch von der Bürgerschaft getragen werden.”

Insgesamt wurden 10 Städte und Gemeinden mit Preisen ausgezeichnet. Die City-Offensive “Ab in die Mitte!” wird jährlich vom Freistaat Sachsen ausgeschrieben und von zahlreichen Sponsoren untersützt.