Luxuswohnungen im Schlosspark

Im Schlosspark auf dem Sonnenstein soll jetzt das erste Gebäude als Wohnhaus saniert werden. Im […]

Im Schlosspark auf dem Sonnenstein soll jetzt das erste Gebäude als Wohnhaus saniert werden. Im denkmalgeschützen Objekt Schlosspark 25 werden nach der Sanierung elf „Luxus-Eingentumswohnungen“ entstehen, wie der Investor mitteilt. „Wir wollen dieses wunderschöne Gebäude aus dem Dornröschenschlaf erwecken und es daher am Dezember dieses Jahres für insgesamt rund 3,5 Millionen Euro denkmalgerecht sanieren und renovieren“, erklärt Thomas Richter von der „Objektgesellschaft Schlosspark 25“.

Die künftigen Wohnungen seien von großzügiger Raumauteilung und hochwertiger Ausstattung gepräft. Die Planung des Umbaus übernimmt der Pirnaer Architekt Uwe Seidel: „Es wird nach dem Haus-in-Haus-Prinzip gebaut, so dass fast jede Wohnung ähnlich wie in einem Reihenhaus einen separaten Zugang erhält.“ Mit dem Verkauf der Wohnungen wurde begonnen. Laut Objektgesellschaft sei gut die Hälfte bereits vergeben.

Das Haus steht seit über 20 Jahren leer. Früher hatte der Strömungsmaschinenbau Pirna hier seine Materialprüfanstalt, um Bauteile auf ihre Belastbarkeit zu untersuchen.

Bild: MEDIENKONTOR