ESV Lok Pirna mit Kraftakt gegen Aschersleben

Zum letzten Punktspiel des Jahres empfing der ESV Lok Pirna den Zweitliga-Absteiger aus Aschersleben. Zum […]

Zum letzten Punktspiel des Jahres empfing der ESV Lok Pirna den Zweitliga-Absteiger aus Aschersleben. Zum ersten mal in dieser Saison spielte Robert Weiß auf dem heimischen Sonnenstein. Nach über 6 Monaten Verletzungspause gab der 25jährige sein Comeback. Ein Spiel mit HappyEnd, auf das die 400 Zuschauer aber lange warten mussten.