Scheunenhof: Stadtrat beschließt Markthallen-Konzept

Der Stadtrat hat sich in seiner Sitzung am 20. Dezember für ein Konzept zum Einkaufszentrum […]

Der Stadtrat hat sich in seiner Sitzung am 20. Dezember für ein Konzept zum Einkaufszentrum Scheunenhof entschieden. Das Vorhaben der Errichtung einer Markthalle überzeugte die Stadträte mehrheitlich. Mit dem Beschluss wird der Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke beauftragt, mit dem Bewerber
Architektur + Design Gebhardt (Idee und Planung) und EDEKA (Bauherr und Projektentwickler) einen Optionsvertrag zum Kauf der Grundstücke sowie dem Bau und der Betreibung des Einkaufszentrums zu schließen.

Der Optionsvertrag beinhaltet ein Rücktrittsrecht bis 31. März 2012, falls der Investor die künftigen Einzelhandelsflächen nicht vermieten kann. Der Vertrag muss vom Stadtrat genehmigt werden. Die Beschlussfassung zum Scheunenhof erfolgte aufgrund der laufenden Vertragsverhandlungen mit den Investoren im nicht-öffentlichen Teil der Sitzung. Beide Bewerber hatten zuvor ihre Konzepte öffentlich in der Stadtratssitzung vorgestellt.