Pirnaer Schwimmtalente siegen in Chemnitz

Beim Chemnitzer Nachwuchswettkampf gingen 16 junge Schwimmer des SV Fortschritt Pirna erfolgreich auf Medaillenjagd. Bei […]

Beim Chemnitzer Nachwuchswettkampf gingen 16 junge Schwimmer des SV Fortschritt Pirna erfolgreich auf Medaillenjagd. Bei den Wettkämpfen der
Jahrgänge 2003 bis 2005 gewannen sie 16-mal Gold, zwölfmal Silber und neunmal Bronze. Erfolgreichste Pirnaer waren Emily Brösel (Jahrgang 2003)
und Antonia Jähngen (Jg. 2004) mit je drei Gold- und einer Bronzemedaille. Philipp Tuma (Jg. 2003) gewann einen kompletten Medaillensatz und dazu ein zweites Gold. Quentin Büchner (zweimal Gold, dreimal Silber), Robin Strohbach (je zweimal Gold und Silber), Lena Sturm (zweimal Gold, Silber) und Dennis Rhein (Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze) und Anastasia Wirsig (Gold) vervollständigten die Erfolgsbilanz. Am Start waren 229Aktive
aus 15 Vereinen. (uwo)