Pirna braucht bis 2013 mehr Krippenplätze

Der Stadtrat hat bereits grünes Licht gegeben. Die Stadtverwaltung kann nun beginnen, einen Maßnahmenkatalog zur […]

Der Stadtrat hat bereits grünes Licht gegeben. Die Stadtverwaltung kann nun beginnen, einen Maßnahmenkatalog zur Schaffung von mehr Krippenplätzen umzusetzen. Denn ab August 2013 hat jedes Kind ab dem 1. Lebensjahr einen Anspruch auf einen Krippenplatz. Dazu kommt die sowieso schon steigende Geburtenzahl in Pirna. “Damit haben wir ein positives Problem”, umschreibt es Bürgermeister Christian Flörke, der die Familienpolitik in der Stadt damit bestätigt sieht. Für Ausbaumaßnahmen muss nun Geld in die Hand genommen werden, für den nächsten Stadthaushalt jährlich eine Million Euro mehr eingeplant werden. Um mehr Krippenplätze zu schaffen, sind durchaus spannende Ideen entstanden.