1. FC Pirna bekommt Zuwachs

Was bereits bei Zeitlupe, das Volksbank Pirna Sportgespräch angekündigt wurde, wird jetzt auch in die […]

Was bereits bei Zeitlupe, das Volksbank Pirna Sportgespräch angekündigt wurde, wird jetzt auch in die Realität umgesetzt.  Die Mitglieder der Fußball-Abteilung des ESV Lokomotive Pirna diskutieren derzeit den Beitritt zum neuen Pirnaer Fußballverein.

Tim Lochner, Präsident des 1. FC Pirna: “Ich begrüße diesen Schritt, verweise zugleich aber darauf, dass ein solcher Schritt breite Zustimmung im Verein voraussetzt. Die Mitglieder der Fußballabteilungen von Grün-Weiß Pirna und des SV Pirna-Süd haben ihr Zusammengehen beinahe ein Jahr vorbereitet. Es ist schön, wenn die Gründung des 1. FC bei anderen nun den Gedanken befördert, unserer Initiative zu folgen.“

Beim ESV Lok hat es dazu erste positive Abstimmungen gegeben. Nun sollen möglichst alle Mitglieder der Fußballabteilung in die Entscheidung einbezogen werden. Deshalb wird es im März unter anderem einen Abend mit den Eltern der Kinder und Jugendlichen des ESV Lok geben, um über den Beitritt zum 1. FC Pirna zu informieren.

Beim neuen Pirnaer Fußball-Club laufen derweil die Vorbereitungen auf den Start ins Spieljahr 2012/13 auf Hochtouren. „Wir sind mit der Stadt Pirna im Gespräch über die Spielstätten, sichten die Nachwuchs-Jahrgänge, diskutieren mit den Übungsleitern die Zusammensetzung der Männer Mannschaften und suchen optimale Lösungen für den künftigen Trainingsbetrieb.“  Lochner ist zuversichtlich, bis Ende Mai dem sächsischen Fußball-Verband mitteilen zu können, mit welchen Mannschaften der Verein am Spielbetrieb in der kommenden Saison teilnehmen will.