Mit der Magd auf Wassertour

Anlässlich des diesjährigen Weltwassertages laden die Stadtwerke Pirna GmbH gemeinsam mit dem TouristService Pirna am […]

Anlässlich des diesjährigen Weltwassertages laden die Stadtwerke Pirna GmbH gemeinsam mit dem TouristService Pirna am 22. und 23. März zu der thematischen Tour „Pirna und das Wasser“ ein. Dabei entführt eine Pirnaer Magd die Gäste auf eine Zeitreise durch die Pirnaer Wasserhistorie. Beim Start am TouristService auf dem Marktplatz geht es zu Beginn der zweistündigen Führung um Pirnas Entstehung als Stadt am Fluss und um die Bedeutung der Elbe als Handelsweg.

Ebenso wichtig waren aber auch die zahlreichen für die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung unerlässlichen Quellen unterhalb des Schlosses Sonnenstein. Deshalb wird der Transport des Wassers in die Stadt mittels Röhrenwasserleitungen besonders beachtet, ebenso wie die verschiedenen Formen und Größen der Brunnen in der Stadt.

Die Führung geht auch auf die Moderne ein. Im Mittelpunkt stehen das erste Wasserwerk auf der Waldstraße, ebenso Aspekte der heutigen Wassernutzung und Abwasserentsorgung sowie die Hochwasser-Katastrophe von 2002.

Auch Kinder sind zu den Führungen herzlich willkommen. Für sie gibt es viel zu erleben und anzufassen. Die kostenfreie Stadttour findet an folgenden Terminen statt:

22. März (Weltwassertag), Donnerstag – 17 Uhr bis ca. 19 Uhr
23. März, Freitag – 13.30 Uhr bis ca. 15.30 Uhr

Treffpunkt ist jeweils das Canalettohaus am Marktplatz. Um vorherige Anmeldung bei den Stadtwerken Pirna wird gebeten. Ansprechpartnerin ist Ute Ullrich (Telefon: 03501 764-155; E-Mail ute.ullrich@stadtwerke-pirna.de).