Frühblüher für Pirnas Rabatten

Nachdem sich der Winter mit den letzten Nachtfrösten verabschiedet hat, beginnt am 28. März die […]

Nachdem sich der Winter mit den letzten Nachtfrösten verabschiedet hat, beginnt am 28. März die Frühjahrsbepflanzung in den Pirnaer Grünanlagen.
Schwerpunkte sind traditionell die Rabatten an der Grohmannstraße und Dr.-Wilhelm-KülzStraße. Sie werden dieses Jahr mit 4.350 Stiefmütterchen, 3.650 Vergissmeinnicht, 1.690 Tausendschön und 360 Tulpen geschmückt. Der Pflanzenankauf kostet rund 4.950 Euro.

Die Verschönerung soll bis Ostern abgeschlossen werden. Zeitgleich werden die Blumenschalen für den Frühling vorbereitet. Dazu werden die Stauden und Gehölze gepflegt sowie die Wechselbepflanzung (vor allem in der Fußgängerzone) erneuert. Hier kommen 1.250 Hornveilchen und Primel zum Einsatz. In den letzten Wochen wurden bereits die Staudenflächen im ganzen Stadtgebiet für das Frühjahr geputzt.