Hohe Waldbrandgefahr

Die anhaltende Trockenheit ließ den Waldbrandgefahrenindex in und um Pirna bedrohlich ansteigen. Bereits für den […]

Die anhaltende Trockenheit ließ den Waldbrandgefahrenindex in und um Pirna bedrohlich ansteigen. Bereits für den 29. März wird für die Nationalparkregion Sächsische Schweiz und das Hügelland Sächsische Schweiz-Osterzgebirge die Waldbrandwarnstufe 4 prognostiziert. Sollte diese Voraussage Bestand haben, wird an die Bevölkerung appelliert, größte Vorsicht beim Betreten des Waldes walten zu lassen.

Eine Waldsperrung durch die untere Forstbehörde wird für vorerst nicht angeordnet. Die Waldbesucher werden um dringende Beachtung der folgenden Hinweise gebeten:

·         Bitte verlassen Sie nicht die Waldwege.

·         Unterlassen Sie jegliches Anzünden von Feuer in Waldnähe, auch an bisher genehmigten Feuerstellen.

·         Es gilt striktes Rauchverbot im Wald!

·         Benutzen Sie bei Anreise mit dem PKW nur öffentlich ausgeschilderte Parkplätze.

·          Zufahrten zum Wald sollten nicht verstellt werden.

·         Bei Feststellung eines Brandes wählen Sie bitte den Notruf 112!