Wasserforscher nehmen Gottleuba unter die Lupe

Unter dem Motto “Die Wasserforscher – Gehe dem Geheimnis des Wassers auf den Grund!” brachten […]

Unter dem Motto “Die Wasserforscher – Gehe dem Geheimnis des Wassers auf den Grund!” brachten die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) in Kooperation mit der Gemeinschaftsaktion der Wasserversorger und dem Verein Ökolöwe-Umweltbund Leipzig e.V. Schüler an die Gottleuba am Geibeltbad Pirna. Dort konnten die kleinen Forscher unter fachlicher Anleitung verschiedene Lebensformen am und im Wasser bestimmen, die Wasserqualität untersuchen, kleine Flöße und Schiffe aus Naturmaterialien bauen und Picknickkörbe leer essen.

Die Gemeinschaftsaktion Wasser, der zehn sächsische und thüringische Wasserver- und Abwasserentsorger angehören, sorgt bereits seit einigen Jahren für mehr Wissen rund um das kostbare Nass und seine aufwendige Aufbereitung zu Trinkwasser. Die sinnvolle Verbindung von Theorie, Praxis und spielerischen Elementen
vermag das Umweltbewusstsein schon bei Grundschülern zu fördern.

Um der Umwelt, dem sensiblen Wasserkreislauf und der Bedeutung des Wassers als Lebensraum und Lebenselixier ganz praktisch auf den Grund zu gehen, wurde von den Wasserversorgern das umweltpädagogische Erlebnisangebot ins Leben gerufen. Schließlich ist Wasser eine unserer wichtigsten und schützenswertesten Ressourcen. Denn obwohl etwa 71 % der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt sind, ist nur ein Bruchteil davon als Trinkwasser nutzbar. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, schon die Jüngsten für den Schutz dieses Elementes zu interessieren und aufzuklären.