Grundsteinlegung für Kita in Birkwitz

Gemeinsam mit Landrat Michael Geisler legte Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke den Grundstein für den Neubau der […]

Gemeinsam mit Landrat Michael Geisler legte Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke den Grundstein für den Neubau der Kindertagesstätte „Zwergenhaus am Kiessee“ im Ortsteil Birkwitz. Neben dem ehemaligen Gebäude der Kita wird bis Anfang Juni nächsten Jahres ein modernes und unter energetischen Aspekten errichtetes Kinderhaus für Kindergarten, Krippe und Hort entstehen. Die neue Kindertagesstätte bietet künftig Platz für 110 Kinder, davon 18 in der Krippe (bisher 14), 54 im Kindergarten (bisher 48) und 38 im Hort (bisher 35). Die Grundlagen für den Baustart wurden bereits im Oktober 2011 mit der Umsetzung des Spielplatzesund der Beräumung des Baufeldes geschaffen. Derzeit laufen die Rohbauarbeiten auf Hochtouren. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,9 Millionen Euro.

Nach Fertigstellung des Neubaus soll das alte Kita-Gebäude abgerissen werden. Erhalten bleibt der nördlich gelegene Teil, der den Saal und Sanitäranlagen beherbergt. Diesen wollen der Ortschaftsrat und Vereine in der Nutzung übernehmen.