Partnerschaft zwischen Pestalozzi-Schule und Decin

Die Pestalozzi-Mittelschule unterzeichnete einen gemeinsamen Vertrag mit ihrer Partnerschule in Decin. Zwischen beiden Schulen besteht […]

Die Pestalozzi-Mittelschule unterzeichnete einen gemeinsamen Vertrag mit ihrer Partnerschule in Decin. Zwischen beiden Schulen besteht eine langjährige Schulpatenschaft mit zahlreichen Aktivitäten. Lehrer und Schüler beider Schulen lernten sich auf gemeinsamen Sportveranstaltungen und Wettkämpfen kennen. Gegenseitige Schulbesuche, wie zum Weihnachtsmarkt der Pestalozzi-Mittelschule waren die Folge.

Schulleiterin Irina Lang ergänzt: „Bevor wir uns vertraglich binden, haben wir probiert, ob wir auch zusammenpassen. In vielen gemeinsamen Veranstaltungen haben wir gemerkt – es passt nicht nur, sondern ist eine enorme Bereicherung für unser Schulleben.“

Im September 2010 fuhr je eine 7. Klasse anlässlich des Tages der Sprachen zu einer organisierten Sprachanimation mit Stadt-Rallye nach Prag. Eine 10. Klasse der  Pestalozzi-Mittelschule und eine 9. Klasse der Deciner Schule trafen sich in Hrensko und wanderten gemeinsam durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz. Im Mai 2011 trafen sich die Lehrer beider Schulen in Janov zu einem gemeinsamen Golfwettbewerb und bereiteten gleichzeitig einen Golfwettbewerb der Schüler vor. Im Oktober letzten Jahres trafen sich je zwei fünfte Klassen beider Schulen zum einwöchigen Projekt: „Aus zwei mach eins“ im KIEZ in Sebnitz. Über ein Projekt der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und dem Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz „Fluss Elbe – Unser gemeinsames Erbe“ wurden in Pirna und Decin verschiedene Treffen organisiert, bei denen sich die Schüler gemeinsam mit Umwelt und Wasserproblemen auseinandersetzen konnten. Im Mai 2012 erhielten zehn Schüler und zwei Lehrer eine Einladung zum Stadtfest nach Decin. Bei Schulalltag, Zooschule, Feuerwerk, Schlossführung und mittelalterlichem Markt konnten gemeinsam mit den Gastfamilien viele neue Eindrücke gesammelt werden.