Neuer Spielplatz in Pirna-Copitz

Die Umgestaltung der Freifläche auf dem Areal der ehemaligen Gagarin-Schule in Pirna-Copitz wurde  fertiggestellt. Am […]

Die Umgestaltung der Freifläche auf dem Areal der ehemaligen Gagarin-Schule in Pirna-Copitz wurde  fertiggestellt. Am Rande der Wesenitzaue entstand ein Kleinkindspielplatz für Kinder bis 6 Jahre. Eine Sandfläche mit Holzpodesten, Sandkran und Spieltischen sowie eine Feinkiesfläche mit Spielhaus, Kleinkindrutsche und Kletterbalken bieten verschiedene Spielmöglichkeiten. Die Begrenzungen der Spielflächen wurden mit unterschiedlichen Materialien ausgeführt. Findlinge sowie Pflasterkanten aus Naturstein ergänzen die gewölbten Pflasterbänder aus Betonstein. Diese Maßnahmen sind Teil des Revitalisierungsvorhabens der Wesenitzaue, das seit einigen Jahren im Stadtgebiet Pirna-Copitz durchgeführt wird.

Für den Abbruch und die Freiflächengestaltung fallen Gesamtkosten in Höhe von ca. 254.900 Euro an. Das Vorhaben wurde gemeinsam mit dem vorangegangenen Abbruch der  Juri-Gagarin-Schule über Mittel des Freistaates Sachsen für Brachflächenrevitalisierung zu 90 % gefördert. Das Pirnaer Planungsbüro Prugger sowie der Ausführungsbetrieb Montag haben die Freiflächengestaltung begleitet und realisiert.