Elbepegel soll auf 6 Meter steigen

Aktuellen Prognosen zufolge steigt der Pegel der Elbe in Pirna bis zum 2. Februar auf […]

Aktuellen Prognosen zufolge steigt der Pegel der Elbe in Pirna bis zum 2. Februar auf einen Höchststand von 6,00 Meter an. Neben Brückenstraße und Elbeparkplatz muss nun auch der Elbeparkplatz und auf Copitzer Seite gesperrt werden. Der Elberadweg in Obervogelgesang in Richtung Pötzscha ist ebenfalls nicht mehr befahrbar.

Bei einem Pegelstand von 5,50 wird das Hochwasserschutztor an der Rosa-Luxemburg-Straße geschlossen. Die entsprechenden Anlieger wurden bereits durch Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes informiert, ihre Fahrzeuge aus den Bereichen zu entfernen. Bei einem Pegelstand von 5,80 wird die Brückenschleife in Copitz gesperrt. Bei 6,00 Meter folgen dann die Sperrungen in Oberposta und der Dohnaischen Straße im Bereich der Bahnbrücke.