Neue Parkmöglichkeiten am Busbahnhof

Auf der Freifläche linkerhand des Busbahnhofes in Pirna sind in den vergangenen Wochen neue Parkflächen […]

Auf der Freifläche linkerhand des Busbahnhofes in Pirna sind in den vergangenen Wochen neue Parkflächen entstanden. Nachdem die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes ungeeigneten Boden abgetragen, die Fläche profiliert , Entwässerungsrinnen angelegt und 250 Tonnen Schotter-Tragschicht eingebaut haben, stehen ab Montag, 22. April, insgesamt rund 40 zusätzliche Stellflächen für Autofahrer zur Verfügung und sollen den stark beanspruchten P+R-Platz am Bahnhof entlasten. Der Parkplatz ist für PKW kostenfrei nutzbar. Busse, LKW und Kleintransporter dürfen den Platz nicht nutzen. Die Materialkosten betrugen 5.500 Euro. Im Februar 2013 hat die Stadtverwaltung die betreffende Fläche zwischen ZOB und Gottleuba von der Deutsche Bahn AG erworben. Auf dieser soll langfristig entweder ein ausgebauter Parkplatz oder ein Parkhaus entstehen. Bis zur endgültigen Entscheidung steht nun der neu erworbene Bereich als Interimslösung für das Parken zur Verfügung. Das Parken erfolgt auf eigene Gefahr

 

www.pirna.de