Vortrag über den Iran – Per Anhalter

Es gibt kein persisches Wort für “trampen”, dafür 78 Millionen Iraner, die einen an jeder […]

Es gibt kein persisches Wort für “trampen”, dafür 78 Millionen Iraner, die einen an jeder erdenklichen Stelle mitnehmen, ihre Geschichten erzählen und zu Tee und Süßem einladen. So ging es Hijab – gerüstet mit Kopftuch und langem Mantel, vorbei an Sittenpolizei und glitzernden Moscheen quer durch das Land der Gegensätze, in dem moderne Iraner hin und her gerissen werden zwischen westlichem Lebensstil im Satellitenfernsehen, Partys im Untergrund und starren geschlechtergetrennten Regelungen in der Öffentlichkeit. Und nebenher gab es da noch den Regenwald am kaspischen Meer, die wohl schönste Stadt der Welt Esfahan, iranische Tramplehrlinge,…und das Wort, das überall hilft: “Bichial” (bleib cool). Stefanie Feller berichtet in der Herderhalle Pirna aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz zu einem Land voller Gegensätze.  Kartenpreise: 7 Euro und Abendkasse: 10 Euro. Erhältlich unter www.ticket.pirna.de und im TouristService Pirna sowie in der Stadtbibliothek Pirna.