Wasser geht, Strom kommt

Langsam wird das Ausmaß der Katastrophe sichtbar. Immer mehr Anwohner und Händler können in ihre […]

Langsam wird das Ausmaß der Katastrophe sichtbar. Immer mehr Anwohner und Händler können in ihre Gebäude und Geschäfte zurückkehren. Nun beginnt das große Aufräumen in der Stadt und an den Straßen türmen sich die Müllberge, die von den aufopferungsv0ll arbeitenden Menschen aufgestapelt werden. Wann es für die Betroffenen wieder Strom gibt hängt allerdings von ihnen selber ab.

www.pirna.de