Einbahnstraßenregelung in der Altstadt

Um den Aufräumverkehr effizient und reibungslos durchführen zu können, richtet die Stadtverwaltung ab heute mithilfe […]

Um den Aufräumverkehr effizient und reibungslos durchführen zu können, richtet die Stadtverwaltung ab heute mithilfe einer Einbahnstraßenregelung einen großen Kreisverkehr ein. Die Einfahrt in die Innenstadt ist über die Dohnaische Straße Richtung Elbe möglich. Schuhgasse, Schössergasse und Barbiergasse werden zur Einbahnstraße in Richtung Markt. Die Ausfahrt ist über die Schlossstraße und Obere Burgstraße möglich.

Stadtverwaltung und Rettungskräfte bitten darüber hinaus alle Helfer darum, ihre Fahrzeuge außerhalb des Schadensgebietes zu parken, damit die Zufahrt von Abfall-, Handwerks- und Rettungsfahrzeugen jederzeit möglich ist. Auf dem Gelände des ehemaligen Kraftverkehrs in der Nähe der Hauptfeuerwache an der Clara-Zetkin-Straße und im Parkhaus an der Königsteiner Straße stehen ausreichend Parkplätze für Helfer zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis.

www.pirna.de