Volksbankmitglieder sollen Spenden

Ungewöhnliche Idee bei der Volksbank Pirna: Aufsichtsrat und Vorstand der Bank schlagen ihren Mitgliedern vor, […]

Ungewöhnliche Idee bei der Volksbank Pirna: Aufsichtsrat und Vorstand der Bank schlagen ihren Mitgliedern vor, auf einen Teil der Dividende zu verzichten. Auf der Versammlung am 25. Juli werden 150 Vertreter darüber entscheiden, ob die Gewinn-Ausschüttung um einen Prozent reduziert wird. Denn Genossenschaftsmitgliedern würden so “nur” noch drei Prozent zur Verfügung stehen.

Die Volksbank Pirna möchte den Erlös der” Dividenten-Spende”, rund 70.000 Euro, ihren von der Flut betroffenen Mitgliedern zu Gute kommen lassen.

www.volksbank-pirna.de