Helfer zur Bundestagswahl gesucht

Am 22. September  findet die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag statt. Zur Organisation des Wahltages […]

Am 22. September  findet die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag statt. Zur Organisation des Wahltages benötigt die Stadtverwaltung Pirna wieder freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Die ehrenamtliche Tätigkeit wird auch vergütet. So bekommen Wahlvorsteher eine Entschädigung von 50 EUR, die jeweiligen Stellvertreter  40 EUR, die Schriftführer von 35 EUR. Alle anderen Beisitzer erhalten 30 EUR für ihren Einsatz.

Voraussetzung für die Unterstützung ist die Wahlberechtigung. Bewerber oder Vertrauenspersonen eines Wahlvorschlages sind davon jedoch ausgeschlossen. Eine Bereitschaftserklärung zur Mitarbeit als Wahlhelferin oder Wahlhelfer finden Interessierte außerdem im Internet unter www.wahlen.pirna.de. Diese kann schriftlich (formlos), telefonisch oder per E-Mail gerichtet werden an:

Stadtverwaltung Pirna, Fachgruppe Zentrale Steuerung, Wahlbüro
Am Markt 1/2, 01796 Pirna
Telefon: 03501 556281
E-Mail: wahlen@pirna.de