Stadtteilfest in Pirna-Copitz

In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, der städtischen Wohnungsgesellschaft Pirna und der Jugendinitiative TEENO-Events findet am […]

In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, der städtischen Wohnungsgesellschaft Pirna und der Jugendinitiative TEENO-Events findet am 7. September das neunte Stadtteilfest in Pirna-Copitz vor dem Stadtteiltreff auf der Schillerstraße statt.

Das abwechslungsreiche und bunte Programm startet um 11 Uhr mit einem Spielmannszug durch das Wohngebiet. Im Anschluss eröffnet Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke das Fest vor dem Stadtteiltreff. Neben dem Chor der Volkssolidarität sorgen die Musikschule Sächsische Schweiz, der Posaunen- und Kirchenchor wie auch die Band „Die Weiber“ für die passenden Töne.

Schüler der Pestalozzi-Mittelschule und der Diesterweg-Grundschule zeigen Darbietungen für Jung und Alt. Für aktive Bewegung sorgen die Sportler des ESV LOK Pirna. Gegen 16 Uhr trainieren Schauspieler des Kabaretts „Die Stechmücken“ die Lachmuskeln der Besucher. Während des bunten Treibens wird eine Jury um Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke die drei überzeugendsten Werke aus den eingesandten Fotografien zum Wettbewerb „CopiZOOM – mein Stadtteil im Fokus“ prämieren.

Ganztägig erwarten die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher ein „Puppenkrankenhaus“ im DRK-Rettungswagen, eine Trödelmeile mit Glücksradstand, eine Hüpfburg, ausleihbare Tretmobile und Quads, mehrere Bastelstände sowie ein Kaffee- und Kuchenbasar. Außerdem wird es die Möglichkeit zur angeleiteten Ballonmodellage und zum Brotbacken geben.

Gesponsert wird das Stadtteilfest in diesem Jahr von der Litronik GmbH & Co. KG, Edelstahlwerk Schmees GmbH und der Wohnungsgenossenschaft „Sächsische Schweiz“ e.G. Pirna.