Christian Flörke neuer Chef der SEP

In der gestrigen Aufsichtsratssitzung wurde Christian Flörke von den Mitgliedern einstimmig zum neuen Geschäftsführer der […]

In der gestrigen Aufsichtsratssitzung wurde Christian Flörke von den Mitgliedern einstimmig zum neuen Geschäftsführer der Stadttochter Stadtentwicklungsgesellschaft ausgewählt. Flörke, der bisher die Geschicke des Fachbereiches II der Stadtverwaltung als Bürgermeister leitete, setzte sich dabei unter insgesamt 50 Bewerbern durch. Die Amtsgeschäfte als gewählter Beigeordneter wird er im März an Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke übergeben. Der freigewordene Posten des Beigeordneten in Pirna muss nun wieder ausgeschrieben werden. OB Hanke gratulierte seinem Kollegen zu dieser Entscheidung: “Ich freue mich für Christian Flörke und danke ihm für seine bisherige gute Arbeit in der Stadtverwaltung. Das Thema Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung wird in der kommenden Zeit zu einem Hauptschwerpunkt unserer Stadt werden. Mit weiteren Firmenansiedelungen und einem guten Standortmarketing müssen wir dem demographischen Wandel entgegentreten. Für diese Aufgabe ist Christian Flörke der richtige Mann.”

Flörke geht nun erwartungsvoll an seine Arbeit: “Den Wechsel sehe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen. Es waren für mich fast sechs spannende Bürgermeisterjahre. Die Aufgaben die nun auf mich warten, reizen mich sehr. Ich freue mich auf mein neues Team und danke für das Vertrauen, welches der Aufsichtsrat in mich gesetzt hat.”

Flörke wurde 1968 in Northeim geboren und lebt seit 2011 in Pirna. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach dem Studium der Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung an der Universität Kassel mit dem Abschluss Dipl.-Ing. Städtebau arbeite er in einem Architekturbüro in Hamburg. Sein zweites Staatsexamen absolvierte er bei der Stadtverwaltung Frankfurt am Main und arbeitete anschließend in dem Architekturbüro BauGrund, Frankfurt am Main. Von 2000 bis 2008 arbeitet er als Stadtplaner bei der STEG Stadtentwicklung GmbH, Niederlassung Dresden in seiner Funktion als Leiter der Planungsabteilung. Im Mai 2008 wurde er als parteiloser Beigeordneter der Großen Kreisstadt Pirna für den Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bauen und Schulen vom Stadtrat gewählt.

www.pirna.de