Vierter Fotowettbewerb der Stadt Pirna gestartet

Wieder sind findige Blickwinkel und eindrucksvolle Perspektiven gefragt: Pirnas Fotowettbewerb geht in die vierte Runde. […]

Wieder sind findige Blickwinkel und eindrucksvolle Perspektiven gefragt: Pirnas Fotowettbewerb geht in die vierte Runde. Alle motiVIERten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pirna und des Landkreises Sächsische Schweiz/Ost-Erzgebirge sowie alle Besucherinnen und Besucher der Stadt sind herzlich eingeladen, an dem jährlich stattfindenden Fotowettbewerb teilzunehmen. Ins Leben gerufen hat den Wettbewerb die Künstlerin Christiane Stoebe.

Dieses Jahr lautet das Thema “Vier”. Ob Vierbeiniges, Viereckiges, Vierblättriges, Landschafts- oder Situationsaufnahmen, sich Offenbarendes oder nur zu Erahnendes bis hin zu den vielfältigen Ausdrucksformen des Sowohl-als-Auch freut sich die Fach-Jury, darunter auch die Organisatorin und Galeristin Christiane Stoebe, über alle Fotografien, die das Thema der “Vier” aufgreifen. Bis Freitag, den 28. März 2014 können alle interessierten Amateur- und Hobbyfotografen bis zu drei Bilder unter der E-Mail-Adresse info@galerie-am-plan.de einsenden oder auf einem Datenträger in der Stadtverwaltung, Fachdienst Öffentlichkeitsarbeit, einreichen. Mehr Informationen zum Wettbewerb sind unter http://www.galerie-am-plan.de zu finden.

Das Preisgericht wird aus allen eingesendeten Fotografien 20 bis 25 Werke auswählen. Diese werden anschließend vergrößert und ab April 2014 für ein Jahr lang in der Unterführung am Pirnaer Bahnhof ausgestellt. Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen Pirnas sollen auf diese Weise bei der An- und Abreise besondere Einblicke in die Stadt gewährt werden. Zur Ausstellungseröffnung Ende April wird Oberbürgermeister Hanke begrüßen und die Sieger-Fotos prämieren.

www.pirna.de