Stadtverwaltung bittet um Rückgabe der Trocknertechnik

Die Stadtverwaltung Pirna bittet darum, alle ausgeliehenen Geräte zur Beseitigung von Hochwasserschäden in einem ordnungsgemäßen […]

Die Stadtverwaltung Pirna bittet darum, alle ausgeliehenen Geräte zur Beseitigung von Hochwasserschäden in einem ordnungsgemäßen Zustand zurückzugeben. Noch immer sind rund zwei Drittel der kostenfrei zur Verfügung gestellten Leihgeräte nicht wieder abgegeben worden. Die durch die Stadt ausgegebene Trocknertechnik kann bis 31. März 2014 von 8:00 bis 18:00 Uhr in der Pirnaer Hauptfeuerwache, Clara-Zetkin-Straße 8a, abgeliefert werden. Die Rückgabe der ausgeliehenen Geräte ist notwendig, um diese bei einem erneuten Bedarf wieder hilfsbedürftigen Bürgern zur Verfügung stellen zu können. Trockner, Luftentfeuchter und Infrarottechnik der Firma ADRA sowie der Denkmalstiftung können ebenfalls zu den genannten Öffnungszeiten in der Hauptfeuerwache abgegeben werden. Auch defekte Geräte sind abzugeben. Im Einzelfall kann eine Verlängerung des Einsatzes erfolgen. Diese muss bei der Stadt unter der Telefonnummer 03501-556 466 beantragt werden.

www.pirna.de