Städtischer Bauhof „hübscht“ Bastionen auf

Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes hübschten in den vergangenen Tagen den Eingangsbereich der Bastionen auf. […]

Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes hübschten in den vergangenen Tagen den Eingangsbereich der Bastionen auf. Die Besucher der Skulpturenausstellung in der ehemaligen Wehranlage des Sonnensteiner Schlosses gelangen nun auf neu verlegten Sandsteinplatten in die Festung. Möglich wurde diese Aufwertung durch die Unterstützung der Pirnaer Sandsteinwerke. Das ortsansässige Unternehmen spendete die 16 Quadratmeter Platten für den Eingangsbereich. Im Untergrund sorgen eine Tonne Mineralstoffgemisch und drei Tonnen Split für den richtigen Halt. Alle Baustoffe mussten durch pure Muskelmasse an die Baustelle gebracht werden.

www.pirna.de

Tags: