17. Feuerwehrfest trifft auf 10. Copitzer Stadtteilfest

Dieses Jahr machen die Copitzer Feuerwehr und der Stadtteiltreff gemeinsame Sache, wenn´s ums Feiern geht: […]

Dieses Jahr machen die Copitzer Feuerwehr und der Stadtteiltreff gemeinsame Sache, wenn´s ums Feiern geht: Am 12. September 2014 um 18:00 Uhr startet das 17. Kinder- und Familienfest der Freiwilligen Feuerwehr Copitz traditionell mit einem Lampionumzug, der von der Schalmeienkapelle Graupa begleitet wird, bevor ein Höhenfeuerwerk den Auftaktabend nochmals anheizt. Zu diesem Treiben gesellt sich dann am 13. September 2014 ab 11:00 Uhr das 10. Copitzer Stadtteilfest, das gleich mit Dixieland-Klängen und einem zünftigen Frühschoppen startet und in ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm übergeht. Für Unterhaltung sorgen hier bis ca. 17:00 Uhr u.a. wieder lokale Copitzer Akteure wie die Schulen, die Volkssolidarität oder die Tanzschule Pötschke-Nebel. Zünftig ausklingen kann der Abend dann bei Live-Musik und Disko-Abend in den Hallen der Freiwilligen Feuerwehr. Zusätzliche ganztägig stattfindende Programmpunkte um den Statteiltreff und die Feuerwache Copitz sorgen für Spaß bei der ganzen Familie. So kann z. B. jeder seine Schusskraft messen lassen, sich im Boxring mit übergroßen Boxhandschuhen ausprobieren, die Drehleiter der Feuerwehr erklimmen, die Stationen des Sportmobils testen und vieles mehr. Auch die Quad-Fahrten für Kinder, Ballonmodellagen, Bastelstände, Kinderschminken und Hüpfburgen sowie Diskomusik für Kinder und Jugendliche sind wieder mit dabei. Das ganze Programm liegt im Stadtteiltreff sowie bei der Feuerwehr Copitz aus und kann im Internet unter pirna.de nachgelesen werden. Auch dieses Jahr sind viele helfende Hände und Sponsoren an der Umsetzung des Festes beteiligt, wie zum Beispiel die Energieversorgung Pirna GmbH, die Volksbank Pirna, REWE oder die Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH.

Shuttlebus verbindet am Samstag Veranstaltungsorte
Ein kostenfreier Shuttlebus zwischen den beiden Veranstaltungsorten Stadtteiltreff Copitz auf der Schillerstraße 35 und der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr auf der Rudolf-Renner-Straße 23a sorgt dafür, dass beide Feste auch parallel besucht werden können. Er hält an folgenden Haltestellen: Eichendorffstraße – Pratzschwitzer Straße – Walter-Richter-Straße – Klett-Ring Außenring – Pratzschwitzer Straße – Hauptstraße – Lohmener Straße – Kaufland Wendepunkt – Basteistraße – Birkwitzer Straße – Rudolf-Renner-Straße – Schillerstraße – Eichendorffstraße. Das Shuttle fährt zwischen 10:00 bis 18:00 Uhr immer zur vollen Stunde an der Haltestelle Eichendorffstraße ab (außer Abfahrt um 14:15 Uhr).
Zudem kommt es aufgrund des Stadteilfestes in Pirna-Copitz am 13. September 2014 von 06:00 bis 23:00 Uhr zu Verkehrseinschränkungen durch Vollsperrung der Schillerstraße zwischen Eichendorff- und Professor-Roßmäßler-Straße sowie der Herderstraße. Die Stadtverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um besondere Rücksicht in Hinblick auf das Straßen- und Familienfestfest. Des Weiteren wird es in der Umgebung der Schillerstraße zu vereinzelten Halte- und Parkverboten kommen, die ausgeschildert und zu berücksichtigen sind.
Im genannten Zeitraum werden darüber hinaus die Fahrtrouten der Buslinien G/L und P angepasst und führen zwischen Walter-Richter-Straße und Eichendorffstraße über die Pratzschwitzer Straße anstatt über die Schillerstraße. Die Haltestellen Copitz West und Eichendorffstraße werden verlegt: Die Haltestelle Copitz West wird zurückverlegt auf die Walter-Richter-Straße/Ecke Schillerstraße, die Haltestelle Eichendorffstraße wird auf die Eichendorffstraße/Ecke Schillerstraße verlegt. Die Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge an den Fahrplänen der Haltestellen zu beachten.

www.pirna.de