Pirnaer Tierheim braucht neue Quarantänekäfige

Jetzt kurz nach dem Jahreswechsel platz die Quarantänestation des Pirnaer Tierheims aus allen Nähten. Die […]

Jetzt kurz nach dem Jahreswechsel platz die Quarantänestation des Pirnaer Tierheims aus allen Nähten. Die meisten der Neuankömmlinge leiden an Schnupfen oder Augenentzündungen. Damit sie andere Tiere nicht anstecken, müssen die Käfige voneinander abgetrennt und leicht zu desinfizieren sein. Im Pirnaer Tierheim entspricht ein Großteil der Käfige jedoch nicht den Normen und da das Geld für neue Quarantänekäfige fehlt, muss man mit Handtüchern und Decken improvisieren.

www.tierheim-pirna.de