Projektgruppe “Marktplatz” nimmt Arbeit auf

Am 12. Februar findet die erste Sitzung der „Lenkungsgruppe Marktplatz“ statt. Diese wird auf Basis […]

Am 12. Februar findet die erste Sitzung der „Lenkungsgruppe Marktplatz“ statt. Diese wird auf Basis der Zielstellungen des Verkehrsentwicklungsplanes Pirna 2030 inhaltliche Vorgaben für die Hochwasserschadensbeseitigung am Marktplatz erarbeiten und Empfehlungen für die Beschlüsse der Räte über die künftige Marktplatzgestaltung vorbereiten. Dazu kann die Gruppe u. a. auf Daten der 2014 und 2015 durchgeführten Verkehrszählungen zurückgreifen. Die Messungen wurden während der weihnachtsmarktbedingten Schließung des Marktplatzes sowie vergleichend bei Befahrbarkeit des Untermarktes durchgeführt. Nachdem die Ergebnisse durch die Planer sowie die „Lenkungsgruppe VEP 2030“ aus verkehrsplanerischer Sicht ausgewertet und begutachtet wurden, stehen diese auch der durch den Stadtrat einberufenen „Lenkungsgruppe Marktplatz“ zur Verfügung.

Die “Lenkungsgruppe Marktplatz” besteht aus 17 stimmberechtigten Mitgliedern. Neben Vertretern aus Politik, Verwaltung und sonstigen Interessensverbänden oder -vereinen wurden auch zwei Plätze für ortsansässige Bürgerinnen und Bürger ausgeschrieben. Bisher erreichte die Stadtverwaltung nur eine Bewerbung. Bürger, die sich für die Mitarbeit in der Lenkungsgruppe interessieren, können sich noch bis zum 10. Februar 2015 in der Stadtverwaltung melden. Sofern mehr als zwei Bewerbungen vorliegen, trifft die Gruppe in der konstituierenden Sitzung eine Auswahl aus diesen.

www.pirna.de