Pirna setzt auch 2015 auf dezentrale Unterbringung

Gemeinsam mit dem Landkreis kommt die Stadt Pirna auch 2015 ihrer Verpflichtung nach, die zugewiesenen […]

Gemeinsam mit dem Landkreis kommt die Stadt Pirna auch 2015 ihrer Verpflichtung nach, die zugewiesenen Asylbewerber im Stadtgebiet unterzubringen. Aktuell leben insgesamt 237 Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge  in Pirna (Stand 4. März 2015). Unter ihnen befinden sich 30 Familien. Allesamt sind dezentral in kleineren Wohneinheiten und Wohnungen untergebracht.

www.pirna.de