Familientag mit Frühlingsbasteleien für den Ostertisch

Das Stadtmuseum Pirna lädt am 19. März von 13 bis 17 Uhr zu einem Familiennachmittag […]

Das Stadtmuseum Pirna lädt am 19. März von 13 bis 17 Uhr zu einem Familiennachmittag ein. Hanna Andreas Last, Künstlerin und Kuratorin der Sonderausstellung „Joinettes“, die am 12. März im Stadtmuseum Pirna eröffnet wird, sammelt seit den 1960er Jahren Servietten und legt diese zu neuen Bildern zusammen. An einem einfachen Beispiel zeigt sie den Besuchern, wie ihre Serviettenfaltbilder entstehen.
Gespannt ist Frau Last, wer außer ihr Servietten sammelt und diese am Familientag zum Tausch anbietet. Sie selbst bringt eine Vielzahl interessanter Beispiele für die Tauschbörse mit.

Frau Anne Riedrich, Mitarbeiterin im Romantikhotel Deutsches Haus in Pirna, weist Interessenten in die Kunst verschiedener Serviettenfalttechniken ein und Sabrina Lubert (Pirna) bastelt mit den Kindern Tischkarten.

Im Eingangsbereich werden Ostergestecke zum Kauf angeboten und können unter der Anleitung der Floristin Josephine Padilla-Reichenbach, Inhaberin des Geschäftes Ginkgo FloralArts in Pirna, selbst gestaltet werden. Auf Wunsch gibt es Kaffee, Saft und Kekse. Der Eintritt zum Familientag beträgt für Erwachsene 4,00 €, ermäßigte Karten kosten 3,00 €, Kinder zahlen lediglich 2,00 €. Außerdem gibt es eine Familienkarte für 10,00 €.

www.pirna.de