Aus Pirnas Schatzkiste: Stadtführung mit Unikatsgeheimnissen

Am 15. April, deckt die Stadtführung “Aus Pirnas Schatzkiste” wieder Unikatsgeheimnisse auf. Neben zahlreichen Informationen […]

Am 15. April, deckt die Stadtführung “Aus Pirnas Schatzkiste” wieder Unikatsgeheimnisse auf. Neben zahlreichen Informationen zur Geschichte der Stadt und zu den Sehenswürdigkeiten wird der Rundgang durch die Innenstadt heitere Geschichten und Geheimnisse rund um die Pirnaer Unikate enthalten.

Bei der ersten Runde des Jahres 2016 wird das leckere Schlafmützchenbier vorgestellt, das nur im Brauhaus Pirna “Zum Gießer” hergestellt wird. Es ist ein Biermischgetränk mit der doppelten Menge an Hopfen und Kräutern – wie Salbei, Ingwer, Koriander, Kamille und Kardamon – nachgewürzt mit Nelken und Zimt sowie einer Spur Honig. Der Hersteller empfiehlt es abends vor dem Schlafengehen leicht gekühlt oder auch bei Zimmertemperatur langsam zu trinken und sagt es sei der ideale Schlummertrunk für alle diejenigen, welche schlecht einschlafen können.

Als zweites Unikat wird an diesem Tag die Pralinen-Mischung “Süße Grüße aus Pirna” vom Tortenstudio & SchokoLaden von Sandy Reichelt vorgestellt. Die besondere Mischung ihrer handgefertigten Trüffel spielt in dieser Führung ebenfalls eine große Rolle. Die acht Lieblingssorten ihrer Kunden sind in einer Pralinenschachtel mit zwei Spezialitäten, die besonderen Heimatbezug haben, vereint. “Die eine Praline ziert ein Bild von Peter Richter”, sagt die Konditorin – es zeigt den Pirnaer Markt. Auf der zweiten ist das Stadtwappen abgebildet. Beide sind gefüllt mit Erdbeer-Champagner-Trüffel und bilden das Herz der Pralinen “Süße Grüße aus Pirna”.

Los geht es um 17 Uhr am TouristService. Die Führung dauert 120 Minuten und kostet 9 Euro. Tickets gibt es direkt im TouristService Pirna (03501-556 446, touristservice@pirna.de).

www.pirna.de