Sperrung Elbradweg zwischen Pirna und Obervogelgesang

Am 25. April starten die Bauarbeiten zur Hochwasserschadensbeseitigung am Elberadweg. Bis Juli muss aufgrund von […]

Am 25. April starten die Bauarbeiten zur Hochwasserschadensbeseitigung am Elberadweg. Bis Juli muss aufgrund von Bauarbeiten der Radweg von
Obervogelgesang bis Ortsausgang komplett für den Verkehr gesperrt werden. In dem betreffenden Abschnitt wird die Fahrbahn saniert und entsprechend erweitert. Darüber hinaus passt das Bauunternehmen die Randbefestigung an das erforderliche Niveau an.

Aus Platzgründen ist in diesem Bereich keine halbseitige Bauweise möglich. Die Baumaßnahme wurde bewusst in den Zeitraum nach dem Oberelbemarathon und vor die Radler-Hauptsaison im Juli gelegt. Eine entsprechende Umleitung ist über die Fähre in Wehlen die rechtselbige Seite und die Pirnaer Stadtbrücke ausgeschildert. Touristische Hinweisschilder weisen den überregionalen Gästen auch weiterhin den Weg in die Pirnaer Altstadt. Die Anwohner können mit dem eigenen PKW in der Regel nach den regulären Arbeitszeiten der Baufirma ihre Grundstücke erreichen.

Die Kosten für diese Baumaßnahme betragen 261.000 Euro und werden vom Freistaat Sachsen sowie der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Beseitigung der Hochwasserschäden aus 2013 gefördert.