Bauarbeiten am Schlossberghang gestartet

Die Bauarbeiten am nördlichen Schlossberghang unterhalb der ehemaligen Festungsanlage Pirna-Sonnenstein sind gestartet. Der Beginn des […]

Die Bauarbeiten am nördlichen Schlossberghang unterhalb der ehemaligen Festungsanlage Pirna-Sonnenstein sind gestartet. Der Beginn des überregional bekannten Malerweges soll deutlich aufgewertet werden. Eine neue Stahltreppe ist bereits fertiggestellt. Sie verbindet nun den Canalettoweg mit dem Innenhof des Schlosses. Künftig ist also von Seiten des Stadtarchives der direkte Zugang zum elbnahen Schlossberghang möglich. Aber noch eine weitere Verbindung ist geplant.

www.pirna.de