Baumfällungen in Copitzer Naherholung

Aus Sicherheitsgründen und zur Eindämmung von Gefahren wird ab dem 6. Oktober in Abhängigkeit der […]

Aus Sicherheitsgründen und zur Eindämmung von Gefahren wird ab dem 6. Oktober in Abhängigkeit der Witterung alter und kranker Baumbestand auf dem Gelände des NEZ gefällt. Die betreffenden Bäume befinden sich in unmittelbarer Nähe des Rundweges und im Uferbereich.

Konkret betroffen sind eine abgestorbene Birke auf Höhe des Campingplatzes, eine kranke Kiefer im Bereich der Böschung am Nordufer und eine umsturzgefährdete Weide am Rundweg im Osten des NEZ.

Der Zeitraum für die Arbeiten steht im Einklang mit dem Bundesnaturschutzgesetz und wurde mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Sächsische Schweiz abgestimmt.

Gleichzeitig werden auf Empfehlung des Staatsbetriebs Sachsenforst neue Bäume angepflanzt, die für die vorherrschenden Bodenbedingungen geeignet sind. So finden zwei Gemeine Apfelbäume, zwei Bergahorn-Bäume und drei Europäische Lerchen auf dem Gelände einen neuen Platz. Einige Arten darunter zählen zu den gefährdeten heimischen Baumarten.

Interessenten für das Schnittholz können sich bis zum 7. Oktober an der Rezeption des Campingplatzes oder telefonisch unter 03501 523773 melden.