Zukunft der Diesterweg-Grundschule gesichert

An der Diesterweg-Grundschule in Pirna-Copitz kann das Gebäude weiter modernisiert werden. Der lang ersehnte Fördermittel-Bescheid […]

An der Diesterweg-Grundschule in Pirna-Copitz kann das Gebäude weiter modernisiert werden. Der lang ersehnte Fördermittel-Bescheid für den nächsten Teil der Sanierungsarbeiten ist nun in der Verwaltung eingetroffen. Im nächsten Abschnitt sollen nun der Speisesaal und die Küche modernisiert werden. Die Fachplaner bereiten derzeit mit Hochdruck die Unterlagen für die entsprechenden Bereiche vor, so dass die Ausschreibung zeitnah erfolgen kann.

Die Hauptarbeiten finden dann im kommenden Jahr statt. Bei den Arbeiten am nördlichen Pausenhof ist die Bauverwaltung schon einen entscheidenden Schritt weiter. Hier liegen die Ausschreibungsergebnisse bereits vor. Eine Vergabe erfolgt im kommenden Stadtentwicklungssauschuss. Damit können die Arbeiten bereits in diesem Herbst starten.

Unterdessen wurde bekannt, dass ab dem kommenden Schuljahr der Schul- und der Hortbetrieb an der Diesterweg-Grundschule getrennt werden. Die Schule soll ihre bisherigen Schulräume im Bestandsgebäude zurückerhalten. Der Hort soll bereits ab Sommer 2017 für eine Übergangszeit in Container untergebracht werden. Schulnahe Standorte dafür sind derzeit in der Prüfung. Im Dezember soll ein entsprechender Beschluss im Stadtrat diskutiert und beschlossen werden, damit der Errichtung der Container nichts mehr im Weg stehen kann.

www.pirna.de